ERNÄHRUNGS 1 Mal 1

Da dein Körper ein Fitnessregime aushalten muss, ist gute Ernährung das A und O für den Erfolg.

mmhh - lecker!

Was man vor und nach dem Laufen zu sich nimmt, ist ausschlaggebend für die Leistungskraft sowie auch für die Gesundheit. Das bedeutet nicht, das man einfach fünf Portionen Obst und Gemüse zu sich nimmt und Fast Food sowie Alkohol vermeidet.

Das sind gute Ansätze, aber diese reichen bei Weitem nicht aus.Viel wichtiger ist, die richtige Mischung aus Vitaminen und Mineralien zu sich zu nehmen.

Kohlehydrate, Proteine und Fette sind die Bausteine einer Sportlerdiät und sollten die Mehrheit der Mahlzeiten ausmachen. Versuche Kohlehydrate und Proteine innerhalb von 45 Minuten nach einem Lauf zu dir zu nehmen, um die Muskelheilung zu fördern. Eine Handvoll Nüsse und Früchte oder eine Portion Spaghetti Bolognese sind eine gute Idee.

(C.S.)